Norwegens Metropole Oslo

Norwegens Metropole Oslo: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und nützliche Reisetipps

Wer die Gelegenheit hat, nach Oslo zu reisen, darf sich darauf freuen, verzaubert zu werden. Die norwegische Hauptstadt ist idyllisch am Ende des Oslo-Fjords gelegen und besticht durch ihr kulturelles Angebot, das international renommierte Museen umfasst. Die Stadt ist übersichtlich und ruhig, ohne dass Reisende auf die Atmosphäre einer modernen und abwechslungsreichen Stadt verzichten müssen. Informieren Sie sich im Folgenden über die Stadt und erhalten Sie für Ihre Oslo Städtereise Tipps, um Ihren Aufenthalt zu planen.

Oslo, moderne Metropole inmitten einer malerischen Landschaft

Den Titel „Grüne Stadt“ trägt Oslo nicht umsonst, etwa die Hälfte der Stadtfläche besteht aus Wald und Parks. Die Oslo Sehenswürdigkeiten umfassen Erholungsoasen wie den Skulpturenpark Ekeberg, der eine fantastische Aussicht auf die Stadt bietet. Wer in Oslo Sightseeing macht, darf sich die Insellandschaft nicht entgehen lassen. Im Stadtgebiet liegen etwa 40 Inseln, auf denen sich Wohngebiete befinden und die gut per Fähre zu erreichen sind. Kanufahren und Fischen gehören am Oslofjord zu den beliebten Aktivitäten. Im Sommer locken die Badestrände zu einem gemütlichen Picknick.
Als Hauptstadt beherbergt Oslo nicht nur das Parlamentsgebäude Storting und den Regierungssitz, sondern auch den Königssitz. Das klassizistische Schlossgebäude ist von einem Schlosspark im englischen Gartenstil umgeben, der im Zentrum der Stadt zu gemütlichen Spaziergängen einlädt.
Reiches Kulturangebot für Einzelreisende, Paare und Familien
Für eine Stadt mit weniger als 670.000 Einwohnern ist die Dichte international renommierter Museen beeindruckend. Mehr als 50 solcher Einrichtungen sind es, die eine Städtereise nach Oslo für Kulturinteressierte so reizvoll macht. Zu den bekanntesten Einrichtungen gehört das Munch-Museum, aber auch das Norwegische Design- und Architekturzentrum lockt ein internationales Publikum nach Oslo. Auf der Halbinsel Bygdøy, die per Fähre erreichbar ist, befinden sich verschiedene interessante Museen:

  • Das Holocaustmuseum informiert über den Zweiten Weltkrieg und die Zeit der deutschen Besatzung. Im Zentrum steht die Situation der norwegischen Juden.
  • Im ungewöhnlichen Bau des Fram-Polarschiffmuseum befindet sich das Schiff, das von Fritjof Nansen und von Roald Amundsen für ihre Expeditionen nutzten.
  • Auch das Kon-Tiki-Museum ist einem Expeditionsreisenden gewidmet, nämlich Thor Heyerdahl. Die Archive des Polynesienforschers sind als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt
  • Das Wikingerschiffsmuseum beherbergt mehrere erhaltene Schiffe, die als Grabbeigaben gebaut wurden. Daneben können Schmuckstücke, Waffen und Geschirr der Wikinger bewundert werden.
  • Im Freilichtmuseum sind verschiedene Gebäudetypen aus ganz Norwegen zu bestaunen. Außerdem informiert das Museum über die Sami-Kultur, die in Nord-Norwegen verbreitet ist.

Für Familien mit Kindern bietet Oslo ebenfalls viel, Kinderfreundlichkeit wird wie in ganz Skandinavien großgeschrieben.

  • Im Internationalen Kinderkunstmuseum ist Kunst ausgestellt, die im Rahmen verschiedener Projekte von Kindern erstellt wurden. Veranschaulicht wird so, was Kindern weltweit am Herzen liegt.
  • Der TysenFryd Vergnügungspark bietet für Jung und Alt viel. Achterbahnen und einen Wasserpark versprechen vergnügliche Stunden.
  • Das Norwegische Technische Museum hat sich ganz auf Kinder eingestellt. Interaktive Stationen und Vorführungen erklären kurzweilig alltägliche Technologien.

Kulinarische Highlights und Shopping in Oslo

Im Stadtgebiet befinden sich Restaurants aus allen Teilen der Welt, teils auf Spitzenniveau. Wer die wichtigsten Oslo Sehenswürdigkeiten besichtigen möchte, sollte sich die Markthallte Vippa nicht entgehen lassen. Zwischen den Food-Ständen mit internationaler Küche findet sich für jeden Geschmack das Richtige. Im berühmten Sterne-Restaurant Maaemo können Gourmets die norwegische Küche auf höchstem Niveau kennenlernen.Zum Shopping lädt die zentrale Einkaufsstraße Karl Johans Gate ein. Hier befinden sich auch verschiedene Cafés, in denen man sich zwischendurch bei Kaffee und Kuchen erholen kann. Der Stadtteil Grünerløkka ist von einem jungen Publikum geprägt. Ausgefallene Geschäfte finden sich hier, die nicht allzu teuer sind.

Die Top 5 Oslo Sehenswürdigkeite

  • Oper: Der spektakuläre Bau liegt direkt am Oslofjord und ist begehbar. Hier herrscht eine quirlige Stimmung und bei schönem Wetter bietet sich eine herrliche Aussicht auf das Wasser.
  • Munch-Museum: Kulturelles Highlight der Oslo Sehenswürdigkeiten ist das berühmte Munch-Museum, in dem unzählige weltbekannte Werke des norwegischen Künstlers ausgestellt sind.
  • Holmenkollbakken: Die Oslo umgebenden Berge bieten für Wintersportler ideale Bedingungen. Um die berühmte Skisprungschanze Holmenkollbakken befinden sich verschiedene Abfahrtshänge, Langlaufloipen und Rodelbahnen.
  • Botanischer Garten: Diese grüne Oase befindet sich unweit des Munch-Museums und ist ganzjährig geöffnet. Die schöne Anlage ist ideal für einen romantischen Spaziergang.
  • Aker Brygge: Auf dem ehemaligen Werftgelände befinden sich unzählige Boutiquen, Bars und Restaurants. Abends herrscht eine quirlige Atmosphäre, sodass sich ein Besuch auf einen Drink unbedingt lohnt.

Oslo Städtereise Tipps

Wenn Sie eine Reise in die norwegische Hauptstadt planen und in Oslo Sightseeing unternehmen möchten, ist der Oslo Pass eine gute Investition. Er ist für 24, 48 oder 72 Stunden erhältlich und bietet kostenlose Museumseintritte, Oslo Sehenswürdigkeiten und die freie Nutzung des ÖPNV. Außerdem erhalten Besucher damit Preisnachlässe in verschiedenen Restaurants. Erhältlich ist das Ticket in den Touristen-Informationen und vielen Unterkünften. Um in Oslo mobil zu sein, empfiehlt sich die Nutzung der Mieträder. Besucher von auswärts erhalten in den Touristen-Informationen Zugang zu dem Leihradystem.

Schnäppchen mit Freunden Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail

Mehr Reiseschnäppchen

Amsterdam Tipps
Ratgeber
Guenstige Urlaubsdeals

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps – Was sollte man gesehen haben? Immer eine Reise wert ist die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Die Metropole ist eines der beliebtesten Ziele für

Zum Angebot »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.