Erholungsurlaub im Schwarzwald

Urlaub in einem Wellnesshotel Schwarzwald ist wohltuend für Körper und Geist

Mit seiner vielerorts noch nahezu unberührten Natur, der sauberen Höhenluft und dem großen Angebot an traditionsreichen wie gastfreundlichen Kurorten ist der Schwarzwald im Süden Baden-Württembergs für einen gelungenen Erholungsurlaub wie gemacht. Auf das gesamte Gebiet des mit gut 6.000 km² Fläche größten deutschen Mittelgebirges verteilt sich eine überwältigende Auswahl an staatlich anerkannten Erholungs-, Luftkur- und Kneippkurorten mit moderner Infrastruktur.

Auch an Mineral- und Thermalheilbädern sowie Orten mit Heilquellen- oder Heilstollen-Kurbetrieb herrscht in der Region keinerlei Mangel. Aufgrund der hohen Dichte an Heilklimatischen Kurorten hat sogar der diesbezügliche Verband seinen Sitz im Schwarzwald, namentlich im beliebten Urlaubsort Freudenstadt im Nordschwarzwald. Ein ein- oder mehrwöchiger Aufenthalt in einem traumhaft gelegenen Wellnesshotel Schwarzwald kann hervorragend mit den facettenreichen Freizeitaktivitäten im Schwarzwald verknüpft werden.

Vor allem Wandern im Schwarzwald oder Skifahren im Schwarzwald ist dabei fast überall möglich. Oftmals liegt das persönlich ausgewählte Wellnesshotel Schwarzwald direkt an berühmten Wanderwegen und/oder viel genutzten Pisten und Loipen.

Direkt vor dem gebuchten Wellnesshotel Schwarzwald mit der Wanderung beginnen

Zu den bekanntesten und schönsten Strecken für Wandern im Schwarzwald zählen die folgenden Wege:

  • Die aktuell 39 „Schwarzwälder Genießerpfade“ sind zwischen 6 und 18 Kilometer lang, haben jeweils einen bestimmten kulinarischen Schwerpunkt und bieten die Möglichkeit zur Einkehr und Stärkung in traditionellen Gasthäusern.
  • Viel Wissenswertes zur regionalen Natur und Kultur erfahren sportliche Aktivurlauber auch auf den Themenwegen, die Sehenswertes im Schwarzwald miteinander verbinden und zum Beispiel typische Berufe sowie Fauna und Flora im Schwarzwald beleuchten.
  • Fernwanderwege wie etwa der West-, Mittel- und Ostweg sowie der Gäurandweg und der Schluchtensteig sind für erfahrene Wanderer geeignet, die sich zwischen den Etappen gut in einem Wellnesshotel Schwarzwald erholen können.
  • Besonders für Wanderfreunde zu empfehlen sind die 65 „Schwarzwälder Wanderorte“, die ihren Besuchern eine Vielzahl an besonders abwechslungsreichen Wegen sowie einen rundum zufriedenstellenden Service für das Wandern im Schwarzwald bieten.

Oft liegt der Skilift nur wenige Meter vom Wellnesshotel Schwarzwald entfernt

Für Ski-Enthusiasten ist es natürlich perfekt, wenn sie es vom Wellnesshotel Schwarzwald bis zu den Abfahrten oder Langlaufstrecken nicht weit haben. In den folgenden Orten und Gebieten liegen die meisten Hotels häufig in unmittelbarer Nachbarschaft der Pisten, Lifte und Loipen.

  • Rund um den 1.493 Meter hohen Feldberg südöstlich von Freiburg finden Urlauber in den Ferienorten Hinterzarten, Titisee, Menzenschwand, Bernau und Todtnau zahlreiche auf Skisport spezialisierte Hotels und fantastische Strecken für Skifahren im Schwarzwald.
  • Der 100 Kilometer lange Fernskiwanderweg Schonach–Belchen verläuft zwischen Aitern am Fuße des 1.414 Meter hohen Bergs Belchen im Landkreis Lörrach bis nach Schonach im Schwarzwald-Baar-Kreis.
  • Die 1.163 Meter hohe Hornisgrinde im Ortenaukreis bei Offenburg im Nordschwarzwald ist unter Skisportlern überregional für die Abfahrtregion Unterstmatt sowie die beiden Skilifte Ochsenstall und Seibelseckle bekannt.
  • Zu den empfehlenswerten Freizeitaktivitäten im Schwarzwald im Winter zählt auf jeden Fall auch ein Besuch des alljährlich Ende Januar ausgetragenen Schlittenhunderennens im heilklimatischen Kurort Todtmoos im Landkreis Waldshut im Südschwarzwald.

Auch beim rustikalen Bauernhofurlaub Schwarzwald ist Erholung garantiert

Außer in einem Wellnesshotel Schwarzwald kann man sich in der landschaftlich reizvollen Gegend auch sehr gut bei einem Bauernhofurlaub Schwarzwald erholen. Zurzeit bieten über 600 Höfe in der gesamten Region Übernachtungsmöglichkeiten für Ruhe suchende Gäste an. Besonders groß ist die Auswahl an entsprechenden Unterkünften in den Städten und Gemeinden Breitnau, Elzach, Freiamt, Gengenbach sowie Gutach und Hausach. Auch in Mühlenbach, Münstertal, Oberharmersbach, Schonach und Simonswald erreichen diese Angebote zweistellige Werte. Gleiches gilt für St. Georgen, St. Märgen, St. Peter, Titisee-Neustadt sowie Wolfach und Zell am Harmersbach. Anders als so manches Wellnesshotel Schwarzwald liegen die Bauernhöfe oft in herrlicher Alleinlage mitten im Grünen, sodass man sich um eventuelle Lärmbelästigung durch Verkehr oder benachbarte Gastronomie keine Gedanken machen muss. Mitunter kooperiert ein Wellnesshotel Schwarzwald aber auch mit Anbietern von Bauernhofurlaub, womit dann eine praktische Kombination von absolut ruhigem Aufenthalt mit dem Genuss von Wellnessanwendungen im Hotel möglich ist.

Den Wellnessurlaub in dichten Wäldern mit interessanten Ausflügen verbinden

Die für ihre ausgedehnten Waldflächen bekannte Region im Südwesten Deutschlands ist aber nicht nur aufgrund ihrer einzigartigen und unvergleichlichen Natur für Wellnessurlaub rundum empfehlenswert. Auch kulturell hält die malerische Gegend zwischen Karlsruhe und Basel sowie Freiburg und Villingen-Schwenningen viel Sehenswertes im Schwarzwald parat. In der traditionsreichen Kurstadt Baden-Baden können zum Beispiel die römischen Badruinen, das Fabergémuseum und die imposante staatliche Kunsthalle besichtigt werden. Gengenbach liegt an der Deutschen Fachwerkstraße und lockt mit dem Flößerei- und Verkehrsmuseum sowie dem Narrenmuseum im Niggelturm. Das im romanischen und gotischen Stil zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert erbaute Freiburger Münster ist eines der beliebtesten Fotomotive in Baden-Württemberg. Feinschmecker zieht es häufig nach Baiersbronn im Landkreis Freudenstadt, die einzige Gemeinde in Deutschland mit gleich zwei 3-Sterne-Restaurants. Der Kneipp- und Heilklimatische Kurort Sasbachwalden im Ortenaukreis ist bundesweit als Weinbaugemeinde und bunte „Blumenstadt“ bekannt. Die beeindruckenden Triberger Wasserfälle verfügen über 163 Meter Fallhöhe und sind auch im Winter ein Naturschauspiel. Im „Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof“ in der Gemeinde Gutach stehen mehrere authentisch rekonstruierte Bauernhäuser aus dem 16. bis 19. Jahrhundert.

Schnäppchen mit Freunden Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail

Mehr Reiseschnäppchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wilkommen zum V.I.P Club